Wissenswertes über den Erfinder des Dusch-WCs

Aus eigener Erfahrung kann ich bestätigen, dass Dusch-WCs in Asien bereits Standard sind. Innerhalb der europäischen Grenzen dagegen konnten sich Dusch-WCs dagegen bisher nicht behaupten. Neulich habe ich Interessantes über den Erfinder des Dusch-WC gelesen. Diese Informationen möchte ich Interessenten nicht vorenthalten.

 

Das Dusch-WC – eine Erfindung aus der Schweiz

Das Dusch-WC ist eine Erfindung des Schweizers Hans Maurer. Seine Vision war es, ein WC zu erfinden, welches nach dem Toilettengang den Analbereich automatisch mit Wasser säubert und danach trocken föhnt. Von dieser Idee war der Familienvater Hans Mauerer so besessen, dass er seinen sicheren Job aufgab. In den Folgenjahren beschäftigte er sich nur mit der Realisierung seines Ziels. Zwei Jahre lang experimentierte er im Keller. Um höchste Hygiene im Badezimmer auszuprobieren, kamen Föhne und Rohre aus Kupfer zum Einsatz. Ganze zwei Jahre dauerte es, bis der Erfinder sein Ziel erreicht hatte. Ab dem Jahr 1957 wurde die Erfindung von Hans Mauerer unter dem Namen Closomat vertrieben.…

Weiterlesen...

Die besten Therapien bei Hüftdysplasie bei Erwachsenen

Ich möchte über die besten Therapien Hüftdysplasie Behandlung beim Erwachsenen berichten, denn ich selbst leide an dieser angeborenen Fehlbildung der Hüftgelenkspfanne. Über die Jahre der Beschwerden mit dieser Fehlstellung an meinen Hüftgelenken, habe ich einiges dazu erfahren und heute möchte ich einmal zu den besten Therapien berichten. Die Hüftdysplasie Behandlung beim Erwachsenen zeigt heute wirklich sinnvolle Erfolge. Heute ist diese Erkrankung fast ausgeschlossen, da heute Säuglinge in der Früherkennung, speziell auf diese Fehlstellung untersucht werden. Gerade Mädchen sind stark von dieser Fehlstellung betroffen und die Wahrscheinlichkeit, dass diese Fehlstellung vorliegt bewegt sich etwa bei 2 bis 5 % der Neugeborenen.

Auslöser für eine Hüftdysplasie und die Behandlung beim Erwachsenen

Da meine Eltern damals nicht auf die Folgen der Hüftdysplasie hingewiesen wurden, litt ich jahrelang an verschiedenen Beeinträchtigungen. Beginnend bei Hüftschmerzen und Luxationen, kam es zu weiteren chronischen Erkrankungen. Ich wusste das ich selbst handeln musste und über die Jahre habe ich auch viele Behandlungmethoden erprobt.

Weiterlesen...

Wie Lebensmittelforscher meine Ernährung geprägt haben

mediziner-biographienEssen – Dies ist eines der Grundbedürfnisse des Menschen. Jeden Tag investiert der Mensch einen gewissen Anteil seiner Zeit in die Nahrungsaufnahme. Gutes Essen und Trinken bedeutet, vor allem auch für mich, ein Stück Lebensqualität. Welche Lebensmittel allerdings wertvoll sind, müssen wir erst lernen. Die Kultur, in der wir leben, beeinflusst unseren biologischen Stand. Des Weiteren hat die Umwelt einen Einfluss auf unseren Bedarf an Nährstoffen und prägt unsere Essgewohnheiten und -bedürfnisse.

Vor einigen Jahren habe ich mir noch keine Gedanken darüber gemacht, was ich esse. Es haben mich weder Inhaltsstoffe, noch Herkunft oder Nährwerte interessiert. Mit zunehmendem Alter und einer bewussteren Aufnahme von Lebensmittelkontrollen und deren Ergebnissen, kamen auch die ersten Zweifel und die Frage, was ich meinem Körper damit antue. Ich begann damit, mich auf diversen Internetseiten, wie zum Beispiel www.vital-fit-und-gesund.de, über verschiedene Gesundheits- und Ernährungsthemen zu informieren. Lebensmittelforscher berichten unter Anderem über ihre Ergebnisse eines zu hohen Zuckerkonsums.

Weiterlesen...

Wann hilft ein Inhalator?

Machen die Atemwege Probleme? Erkältung, Schnupfen, Allergie? Richtig Inhalieren kann im Handumdrehen enorme Erleichterung bringen. Ein Inhalator sollte in keinem gut sortierten Haushalt fehlen!

Wie richtig Inhalieren?

Grundsätzlich kann man nicht allzu viel falsch machen. Aber: beim richtig Inhalieren darf das Wasser darf nie heißer als 70 Grad sein. Bei Erwachsenen jedenfalls. Bei Kindern gibt es ganz eigene Regeln! Wenden sie sich diesbezüglich bitte unbedingt an einen Spezialisten. Empfindliche Sprösslinge vertragen unter Umständen nur minimale Inhalationen. Manche mögen es schlicht nicht und profitieren wenig, andere hingegen bekommen kaum genug davon. Auf jeden Fall darf es nicht zu heiß werden – aber das gilt auch für die Großen. Die passende Temperatur ist individuell.

Eine uralte Methode

Auch wenn der Inhalator erst vor wenigen Jahrzehnten Einzug in viele Privathaushalte gefunden hat, ist die Technik der Dampfinhalation an sich ein uraltes Hausmittel.Warum sollte man warmen Wasserdampf einatmen?

Weil es funktioniert! Wenn man sich einmal angewöhnt hat, richtig zu inhalieren, wird man seine Atemwege ungern anders behandeln.…

Weiterlesen...

6 Erstaunliche Dinge über Cbd öl Kaufen

CBD Begriffsbestimmung: Was ist das und was bedeutet das?

CBD ist die Abbreviatur für den Wirkstoff, der in der Hanfpflanze zu finden ist – ebenso Cannabidiol oder Cannabinoid genannt. Zahlreiche verstehen Cannabinoid nur als das, welches aus der Gras Gewächs gewonnen wird. Nicht selten wird hiermit ein berauschendes Präparat verbunden, welches als Suchtgift zugänglich und der Erwerb folglich sträflich ist. Aus der Gras Pflanze lassen sich hingegen so weit wie 80 andere Wirkstoffe gewinnen, von denen auf keinen Fall alle eine berauschende Auswirkung zeigen.
Das medizinisch kostbare Cannabinoid unterscheidet sich gewaltig von THC, was als Abbreviatur für 9-Tetrahydrocannibinol steht. Hierbei handelt es sich um einen Wirkstoff, welcher gleichfalls aus der Gras Pflanze gewonnen wird. Der Verbrauch von 9-Tetrahydrocannibinol bewirkt einen berauschenden Zustand, der gezielt, oft bei Abnehmeren von Gras aufkommt.
Jener Effekt wird bei dem Verbrauch im medizinischen Einsatzfeld von Cannabidiol auf keinen Fall erreicht. Welche Person Cannabinoid als medizinisches Therapeutikum nutzt, kann die feinen Besonderheiten des Wirkstoffes in Gebrauch nehmen.…

Weiterlesen...

9 Interessante Tipps über Cbd Liquid

CBD Erklärung: Was ist das und was bedeutet dies?

CBD ist die Abbreviation für den Wirkstoff, der in der Hanfpflanze zu finden ist – im gleichen Sinne Cannabidiol oder Cannabinoid genannt. Etliche verstehen Cannabinoid alleinig als das, welches aus der Mary Jane Pflanze gewonnen wird. Mehrheitlich wird damit ein berauschendes Mittel verbunden, was als Suchtmittel zugänglich und der Erwerb demzufolge verboten ist. Aus der Mary Jane Gewächs lassen sich indes bis zu 80 zusätzliche Wirkstoffe fördern, von denen keinesfalls die Gesamtheit eine berauschende Folge aufzeigen.
Das medizinisch kostbare Cannabinoid unterscheidet sich deutlich von THC, was als Abkürzung für 9-Tetrahydrocannibinol steht. In diesem Fall handelt es sich um einen Wirkstoff, welcher gleichwohl aus der Gras Gewächs gewonnen wird. Der Konsum von 9-Tetrahydrocannibinol bewirkt einen berauschenden Zustand, der extra, immer wieder bei Konsumenten von Weed aufkommt.
Jener Folgeerscheinung wird beim Konsum im medizinischen Einsatzgebiet von Cannabidiol in keiner Weise erreicht. Wer Cannabinoid als medizinisches Pharmazeutikum nutzt, kann die positiven Eigenschaften des Wirkstoffes einsetzen.…

Weiterlesen...

4 Ungewöhnliche Fakten über Cbd Wirkung

CBD Definition: Was ist das und was bedeutet das?

CBD ist die Abkürzung für den Wirkstoff, welcher in der Hanfgewächs zu finden ist – ebenso Cannabidiol oder Cannabinoid genannt. Viele verstehen Cannabinoid bloß als das, was aus der Gras Gewächs gewonnen wird. Meistens wird hiermit ein berauschendes Präparat verbunden, welches als Betäubungsmittel verfügbar und solcher Kauf also gesetzeswidrig ist. Aus der Weed Gewächs lassen sich aber bis zu 80 übrige Wirkstoffe fördern, von denen keineswegs die Gesamtheit eine berauschende Wirkung aufweisen.
Das medizinisch kostbare Cannabinoid unterscheidet sich mächtig von THC, welches als Abkürzung für 9-Tetrahydrocannibinol steht. Hierbei handelt es sich um einen Wirkstoff, welcher ebenso aus der Weed Gewächs gewonnen wird. Der Konsum von 9-Tetrahydrocannibinol bewirkt einen berauschenden Stand, der gewollt, oft bei Abnehmeren von Mary Jane aufkommt.
Jener Effekt wird beim Konsum im medizinischen Bereich von Cannabidiol in keiner Weise erreicht. Welche Person Cannabinoid als medizinisches Therapeutikum nutzt, kann die positiven Eigenheiten des Wirkstoffes in Gebrauch nehmen.…

Weiterlesen...

10 Interessante Dinge über Cbd öl

CBD Begriffsklärung: Was ist das und was bedeutet dies?

CBD ist die Abkürzung für den Wirkstoff, der in der Hanfgewächs zu finden ist – im gleichen Sinne Cannabidiol oder Cannabinoid benannt. Viele verstehen Cannabinoid ausschließlich als das, welches aus der Gras Gewächs gewonnen wird. Des Öfteren wird hiermit ein berauschendes Mittel verbunden, was als Suchtgift verfügbar und solcher Kauf also sträflich ist. Aus der Marihuana Gewächs lassen sich dagegen bis zu 80 zusätzliche Wirkstoffe gewinnen, von denen nicht sämtliche eine berauschende Reaktion zeigen.
Das medizinisch kostbare Cannabinoid unterscheidet sich stark von THC, welches als Abkürzung für 9-Tetrahydrocannibinol steht. Dabei geht es um einen Wirkstoff, der auch aus der Gras Pflanze gewonnen wird. Der Konsum von 9-Tetrahydrocannibinol bewirkt einen berauschenden Zustand, der vorsätzlich, oft bei Verbraucheren von Mary Jane aufkommt.
Jener Effekt wird beim Konsum im medizinischen Einsatzgebiet von Cannabidiol keineswegs erreicht. Welche Person Cannabinoid als medizinisches Heilmittel nutzt, kann die schönen Eigenschaften des Wirkstoffes verwenden.…

Weiterlesen...

10 Wichtige Fakten über Cbd

CBD Begriffserklärung: Was ist dies und was bedeutet das?

CBD ist die Abbreviation für den Wirkstoff, der in der Hanfgewächs zu finden ist – im gleichen Sinne Cannabidiol oder Cannabinoid benannt. Mehrere kennen Cannabinoid bloß als das, was aus der Mary Jane Gewächs gewonnen wird. Im Regelfall wird damit ein berauschendes Präparat verbunden, welches als Droge erhältlich und der Erwerbung also untersagt ist. Aus der Weed Pflanze lassen sich dagegen so weit wie 80 zusätzliche Wirkstoffe gewinnen, von denen keinesfalls sämtliche eine berauschende Folge aufzeigen.
Das medizinisch lohnenswerte Cannabinoid unterscheidet sich gewaltig von THC, welches als Abkürzung für 9-Tetrahydrocannibinol steht. Hier handelt es sich um einen Wirkstoff, welcher gleichwohl aus der Weed Pflanze gewonnen wird. Der Konsum von 9-Tetrahydrocannibinol bewirkt einen berauschenden Zustand, der vorsätzlich, vielmals bei Verbraucheren von Mary Jane aufkommt.
Jener Folgeerscheinung wird bei dem Konsum im medizinischen Bereich von Cannabidiol keineswegs erreicht. Wer Cannabinoid als medizinisches Pharmazeutikum nutzt, kann die feinen Funktionen des Wirkstoffes benützen.…

Weiterlesen...